Homepage

Schiff, Skipper & Crew

Fotosammlung

Erlebnisse

Reiseroute

Gästebuch

 

Hurra, wir sind rum!

Das war‘s also. Nach knapp drei Jahren, 29.900 nm (gut 55.000 Kilometer) im Kielwasser und 36 besuchten Ländern waren wir im Juli 2008 wieder zuhause und „Verena III“ machte an ihrem alten Platz in der Marina Hannibal, Monfalcone, fest. Dort, wo wir am 19. August 2005 zu unserem kleinen Segelurlaub im Mittelmeer, Atlantik, Karibik, Pazifik, Indischem Ozean, Arabische See und dem Roten Meer aufgebrochen waren.

Die Eindrücke sind zu vielschichtig und würden den Rahmen sprengen, so versuchen wir uns nur in einem kurzen Resümee:

· Die Herausforderungen waren andere als erwartet.

· Die schönste Erfahrung war der Kontakt zu den Menschen, ob Bewohner vor Ort in den Ländern oder andere Fahrtensegler. Überall stießen wir auf Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft und Gastfreundschaft. Wir hoffen, dass daraus Freundschaften entstanden sind, die nicht mit der Segelreise enden.

· Wenn Delfine, Orcas oder Wale vorbei schwimmen, Rochen auf Tuchfühlung gehen, die Kinder mit Robben oder Elefanten baden oder mit Kindern spielen, die weder DVD noch Barbie kennen, das sind die unvergesslichen Momente, in denen wir einfach nur froh sind, dass wir die Reise gemacht haben.

zu unseren Reiseerlebnissen

 

 

Unser Standort im Position Report

Der Peru-Thriller von Stefanie Maria Schneider als e-book bei beam eBooks